Als Klimaschutzpate unterwegs

Die Stadt Offenbach hat 2010 ein Klimaschutzkonzept erarbeitet, das vom Bund gefördert wird. Seitdem wurden insgesamt 66 Maßnahmen aus den unterschiedlichen Handlungsfeldern erarbeitet. Dies sind zum Beispiel Radverkehrsförderung oder Energieeffizienzberatung. Denn das Ziel der Stadt Offenbach ist es, alle fünf Jahre 10 Prozent CO2 einzusparen.

Jeder und Jede von uns kann etwas tun – unter diesem Motto setzen sich Klimaschutzpaten mit Ihren Ideen und Aktionen ein. Die Offenbacher Klimapaten sind eine Gruppe von Bürgerinnen und Bürgern, die sich dafür engagieren den eigenen Alltag nachhaltiger zu gestalten und ein Bewusstsein für die Dringlichkeit des Themas zu schaffen. Sie haben Freude daran, auch anderen zu zeigen, wie einfach jeder zum Klimaschutz beitragen kann. Die Offenbacher Klimapaten geben dem Thema Klimaschutz ein Gesicht, wirken sowohl öffentlich, wie auch in ihrem persönlichen Umfeld.

Jede Form der Beteiligung ist möglich, dies können die Klimaschutzpaten selbst gestalten oder mit anderen Paten initiieren. Klimapaten haben beispielsweise bei der Offenbacher Woche über klimafreundliche Ernährung informiert und Offenbacher Bürger für das Thema Upcycling begeistert, denn alte Dinge müssen nicht direkt im Müll landen. Sie haben auf dem Wochenmarkt Stofftaschen verteilt und auf das Thema Plastikmüll aufmerksam gemacht oder an der Klimaschutzkonferenz teilgenommen. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.
Die Hauptsache ist, dass das Thema in Offenbach Aufmerksamkeit bekommt und viele Offenbacherinnen und Offenbacher dazu motiviert werden sich klimafreundlicher zu verhalten.
In der Broschüre „Offenbacher Klimaschutzpaten“ können Sie mehr über bereits tätige Klimaschutzpaten erfahren: Broschüre „Offenbacher Klimaschutzpaten“

Für 2018 planen die bereits tätigen Klimaschutzpaten verschiedene Aktionen, mehr dazu unter: Akteulle Pressemitteilung über die Offenbacher Klimaschutzpaten

Wenn Sie eine/einer von 46 Offenbacher Klimaschutzpaten werden wollen, melden Sie sich beim Amt für Umwelt, Energie und Klimaschutz, Dorothee Rolfsmeyer, Tel 069 80652557, umweltamt@offenbach.de