20.10. Helferfest: Freiwillige in der Seniorenbegleitung

In Offenbach engagieren sich freiwillige Helfer auf sehr unterschiedliche Weise in der Begleitung älterer Menschen: in Besuchsdiensten in den Pflegeheimen, als Seniorenlotsen, in der Begleitung von Menschen mit Demenz, in Seniorencafés und vieles mehr.
Aber wer sind eigentlich all die „Freiwilligen“ und was motiviert sie, sich für Senioren mit und ohne „Handicaps“ einzusetzen? Welche Erfahrungen erleben Helfer in ihren jeweiligen Tätigkeitsfeldern und welche Möglichkeiten des Engagements gibt es?

Das Demenzzentrum StattHaus Offenbach der Hans und Ilse Breuer-Stiftung, das Freiwilligenzentrum Offenbach und der Caritasverband laden am Freitag, 20. Oktober ab 17 Uhr freiwillige Helfer und Personen, die sich für ein Ehrenamt in der Seniorenbegleitung interessieren, zu einem „Helferfest“ in den StattHaus-Garten, Geleitsstraße 94 in Offenbach (Westend, Nähe Ledermuseum), ein.

Im Vordergrund des Abends stehen der entspannte Austausch und die Gelegenheit, sich unverbindlich über Einsatzfelder zu informieren. Bei Stockbrot über offenem Feuer und anderen Grillspezialitäten wollen sich die Organisationen zudem bei bereits engagierten Helfer für ihren wertvollen Einsatz bedanken. Treffpunkt ist der Garten hinter dem Haus oder bei schlechtem Wetter das Café.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Tanja Dubas, 069/20305546 oder statthaus-of@breuerstiftung.de