Eine AusZeit nehmen

Dienstag und Donnerstag sind die Tage der AusZeit: Dann, wenn demenziell Erkrankte zusammenkommen, um miteinander zu singen, spazieren zu gehen, zu spielen oder auch einfach nur von früher zu erzählen. Für die pflegenden Angehörigen sind die Nachmittage eine AusZeit von einem oft anstrengenden Betreuungsalltag. Ein paar Stunden Pause, die Gelegenheit bieten, etwas für sich selber zu unternehmen oder Dinge zu erledigen, zu denen man sonst nicht so einfach kommt.

Die Gäste der AusZeit treffen sich regelmäßig ein- oder zweimal pro Woche, die Gruppenstärke beträgt maximal sechs Personen. Jede AusZeit dauert drei Stunden und wird von qualifizierten und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen betreut.

Teilnehmer sind herzlich willkommen…

AusZeit-Team Dienstag © FzOF

Die AusZeit findet jeden Dienstag (13:30 – 16:30 Uhr) sowie Donnerstag (14:00 – 17:00 Uhr) statt. Betroffene und ihre pflegenden Angehörigen können sowohl einen als auch beide Termine pro Woche wahrnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro pro Nachmittag. Die Kosten für dieses niedrigschwellige Angebot können mit der Pflegeversicherung abgerechnet werden. Bei Bedarf organisieren wir auch gerne einen Fahrdienst für Ihre/n Angehörige/n (auf Anfrage und gegen Aufpreis).

AusZeit-Team Donnerstag © Katja Lenz

… und Freiwillige ebenso!

Wir freuen uns über Freiwillige, die regelmäßig (einmal in der Woche oder alle 1 Tage) vier Stunden Zeit und Lust haben, sich zu engagieren. Alle Freiwilligen werden fachlich geschult und erhalten als Wertschätzung für ihr Engagement eine Aufwandsentschädigung von 10 Euro pro Nachmittag.

So funktioniert die AusZeit

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu unserem Angebot haben, rufen Sie uns einfach an.
Im ersten Schritt stimmen wir in einem persönlichen Gespräch gemeinsam ab, ob die AusZeit das passende Angebot für Sie ist. Wenn Ihnen unsere Betreuungsgruppe zusagt, können Sie vier Wochen lang „schnuppern“. Fühlt sich Ihr/e Angehörige/r in der Gruppe wohl und nimmt sie/er die Betreuung gut an, kann eine kontinuierliche Teilnahme vereinbart werden.

Die AusZeit findet in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt und der städtischen Beratungs- und Koordinierungsstelle für ältere Menschen statt. Zudem sind wir mit der AusZeit Mitglied im Initiativkreis Demenz Offenbach, eine Schnittstelle verschiedener Institutionen, die sich mit dem Thema Demenz beschäftigen.

Niedrigschwellige Angebote wie die AusZeit richten sich an Menschen, die demenziell erkrankte Angehörige zu Hause betreuen und stundenweise Entlastung benötigen. Die Pflegekassen stellen bei entsprechendem Pflegegrad des Versicherten (mit erheblich eingeschränkten Alltagskompetenzen) einen zusätzlichen Betreuungsbetrag zur Verfügung, der zur Kostenerstattung von niedrigschwelligen Angeboten verwendet werden kann. Diese Angebote müssen vom Land und den Pflegekassen anerkannt werden, um mit den Pflegekassen verrechenbar zu sein (§ 45c SGB XI). Die Kostenerstattung über die Pflegekassen gilt auch für die AusZeit.


Kontakt

Domstraße 81
63067 Offenbach
Tel: 069 - 82 36 70 39
Fax: 069 - 82 36 76 49
Mail: info@fzof.de

Öffnungszeiten:
Mi und Fr 10:00 – 12:00 Uhr
Mo, Mi und Do 15:00 – 17:00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung