23.01.2020: Infoveranstaltung zur Tätigkeit als Integrationslotse/lotsin

Ab Februar 2020 finden neue Schulungen zur Tätigkeit als Integrationslotsin und -lotse statt! Dazu gibt es am 23.1. 2020 um 17 Uhr eine Informationsveranstaltung für Interessierte, die sich über das Engagement als Integrationslotse informieren möchten.
Die Integrationslotsinnen und -lotsen sind Brückenbauer in der Gesellschaft und möchten zu einem guten Miteinander beitragen: Sie helfen beim Verstehen von Ämtern und Behörden. Sie begleiten zu Beratungsstellen, Kindergärten, Schulen und Vereinen. Sie übersetzen bei Bedarf, sind aber keine Dolmetscher. Sie informieren über Angebote in der Stadt, zu Bildung, Kultur und Freizeit. Ziel bei der Lotsentätigkeit ist die Hilfe zur Selbsthilfe – die Losten übernehmen keine längerfristige Patenschaften.
Das Engagement eignet sich für Interessierte, die sich gut in der Stadt auskennen oder die Strukturen besser kennen lernen möchten. Selbstbewusstsein, Offenheit, eine gewisse Neugier, Fremdsprachenkenntnisse und eine eigene Migrationsgeschichte sind für dieses Engagement von Vorteil.
Das Freiwilligenzentrum Offenbach führt die Qualifizierung durch und koordiniert die Lotseneinsätze. Bei Fragen zur dem Engagement kontaktieren Sie uns gerne unter info@fzof.de oder 069 82367039