Besser geht’s nicht: Lernbegleiter kommen gut an

Des Lobes voll waren alle Beteiligten des Projektes „Ehrenamtliche Lernbegleiter an Schulen in Offenbach“ bei einem Empfang im Rathaus. Bildungsdezernent Paul-Gerhard Weiß bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement der momentan 27 Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter an 13 Schulen in der Stadt.

Sie unterstützen seit 2018 stundenweise in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften zugewanderte Kinder und Jugendliche in Intensivklassen, damit diese schneller Deutsch lernen und den Übergang in die Regelklassen gut bewältigen können. Die Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter haben eine andere Rolle als die Lehrkräfte und können daher auch eine andere Beziehung zu den Schülerinnen und Schülern aufbauen.

Sowohl Lehrkräfte als auch Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter fühlen sich durch Schulungen, Gespräche und Abstimmungen vom Freiwilligenzentrum als Projektkoordination sehr unterstützt. Das Projekt wurde von der Sozialwissenschaftlerin Andrea Nispel evaluiert. Ihr Fazit: „Das Projekt sollte unbedingt als festes Angebot fortgeführt werden!“