Masken nähen und spenden

Rückblick auf Aktionen der vergangenen Monate:
Maskenspende für Freiwillige von MYNT Medical Systems

Von einer ganz besonderen Spende wurden wir im April 2021 im Freiwilligenzentrum überrascht. Die Firma MYNT Medical Systems GmbH aus Neu-Isenburg wollte als Unternehmen einen gesellschaftlichen Beitrag in der Zeit der Corona-Pandemie leisten und hat 1.800 FFP2-Masken zur Weitergabe zur Verfügung gestellt. Die Spende war eine Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements, das in vielen Bereichen geleistet wird. Als Schnittstelle zu den Organisationen und Menschen, die sich in den unterschiedlichen Projekten einbringen, haben wir die Aufgabe übernommen, die Masken zu verteilen. Die Masken konnten bis max. 50 Stück pro Organisation beim Freiwilligenzentrum angefragt und abgeholt werden.
Interview mit Mustafa Yildirim von MYNT Medical Systems

Kooperation von Netzwerk Frauen für Offenbach und FzOF

Das Netzwerk Frauen für Offenbach hat ab Frühjahr 2020 eine Masken-Näh-Aktion organisiert. Das Freiwilligenzentrum diente als Sammelstelle für Masken und Material.
Die fertigen Behelfsmasken wurden dann an Institutionen (z.B. Schulen, Pflegeheime, Tafel etc.) in der Stadt verteilt.

Auch bei Besser leben im Lauterborn e. V. wurden Masken genäht und verteilt.

Übergabe von Masken an die Tafel Offenbach am 21.04.2020