Neuer Spieletreff im Stadtteilbüro Nordend

Ob würfeln, Karten ziehen oder Spielfiguren bewegen – Spielen verbindet und bringt Menschen zusammen. Dieses Miteinander können Spielbegeisterte und Interessierte ab dem 15. Mai von 19 bis 22 Uhr jeden Mittwoch im Stadtteilbüro Nordend im Spieletreff Offenbach-Nordend erleben. Gespielt wird nach Lust und Laune an verschiedenen Tischen, vom einfachen Kartenspiel bis zum Strategiespiel. Das Quartiersmanagement sorgt für das nötige Equipment an Brett-, Karten- und Gesellschaftsspielen. Wer mitspielen will, ist herzlich willkommen und kommt einfach vorbei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Mit Unterstützung vom Quartiersmanagement und dem Freiwilligenzentrum organisiert ein Team von ehrenamtlich Engagierten den Spieletreff.
Es sind immer noch Freiwillige willkommen, die den Spieletreff mitgestalten wollen – melden Sie sich einfach beim Freiwilligenzentrum. Gestalten heißt, am Mittwochabend (oder auch alle zwei Wochen abwechselnd mit den anderen Freiwilligen) von 19 bis ca. 22 Uhr die Türen öffnen, Tische und Spiele vorbereiten, Spiele aussuchen und zusammen mit Besuchern spielen. Das Quartiersmanagement sorgt natürlich für das nötige Equipment an Brett-, Karten- und Gesellschaftsspielen. Es wäre schön, wenn Sie eine Leidenschaft für Spiele haben, auf Menschen zugehen können, Spieleerfahrung mitbringen und auch Spielregeln erklären können.