Schulung für Freiwillige in der Straßenambulanz

Die Straßenambulanz des Caritasverbandes Offenbach ist eine aufsuchende Erstversorgung für Wohnungslose und Menschen ohne Versicherungsschutz. In den meisten Fällen ergibt sich die fehlende Krankenversicherung aus Unwissenheit, wenn Menschen geringfügigen Beschäftigung oder prekären Arbeitsverhältnissen nachgehen. Die hauptamtlichen Einsatzkräfte der Straßenambulanz möchten aufklären, erstversorgen, beraten und zu lokalen Unterstützungsangeboten vermitteln.
Ehrenamtliche Mithilfe in diesem Projekt kann dazu beitragen, Menschen in dieser Notsituation zu helfen, den betroffenen Menschen den Weg in eine Krankenversicherung zu zeigen und eine insgesamt verbesserte Lebenssituation zu ermöglichen. Der Caritasverband freut sich sehr über Freiwillige, die sich in diesem Projekt engagieren möchten. Eine dreiteilige Schulung bereitet auf die Tätigkeit vor.

Freitag, 27.09.2019 von 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 28.09.2019 von 10.00 – 16.00 Uhr
Samstag, 02.11.2019 von 12.00 – 15.00 Uhr

Weitere Infos und Kontakt: Edith Heilos, Caritasverband Offenbach/Main e.V., Tel. 069/80064-0, edith.heilos@cv-offenbach.de